Blockchain-Technologie in Frankreich war noch nie so stark wie heute

Wenn Sie noch vor wenigen Jahren nach Frankreich gekommen wären, um die Startup-Umgebung zu erkunden, wären Sie leider ziemlich enttäuscht gewesen. Wenn Sie jedoch heute wiederkommen, werden Sie überrascht sein, wie sehr sich die Landschaft verändert hat.

Obwohl Frankreich derzeit nicht als die wichtigste Drehscheibe für Blockketten-Innovationen in Europa gilt, ist es sicherlich eine der am schnellsten wachsenden Regionen, wie ich persönlich bestätigen kann.

Historisch und kulturell wurde das Scheitern in Frankreich nie akzeptiert

In den USA werden Unternehmer, die es nicht schaffen, erfolgreiche Unternehmen aufzubauen, als mutig, sachkundig und ehrgeizig wahrgenommen, nur weil sie die Reise versucht haben. Sie lernen aus ihren Erfahrungen wertvolle Lehren, die sie für die Zukunft nutzen können, um ihre Erfolgschancen zu erhöhen. Selbst die erfolgreichsten Unternehmer sind schon mehrfach gescheitert, bevor sie ihren ersten Erfolg hatten.

In der französischen Kultur ist das Scheitern historisch mit Scham verbunden, und Unternehmer sind oft sehr zögerlich, wenn nicht gar verängstigt, diesen entscheidenden Schritt des Glaubens zu tun, um ihre Reise zu beginnen. In ihrer Verteidigung haben Start-ups eine sehr geringe Erfolgsquote, was zu einem Rückgang des Aufkommens neuer Start-ups führen kann.

Französische Unternehmer glauben, dass, wenn sie scheitern, das möglicherweise das Ende ihrer Karriere bedeuten kann, da kein Investor diesem „Scheitern eines Unternehmers“ jemals wieder sein Geld anvertrauen wird. Auch die französische Regierung hat die Situation nicht einfacher gemacht, denn der Konkurs bedeutete in der Regel, dass man nie wieder etwas von Wert besitzen konnte, zumindest nicht für eine sehr lange Zeit.

Glücklicherweise haben sich die Mentalitäten im Laufe der Zeit verändert

Die Wahrnehmung des Scheiterns in der französischen Gesellschaft hat sich in letzter Zeit verschoben, und wir sehen einen starken Anstieg der Zahl der Start-ups, die zum Leben erwachen, insbesondere derjenigen, die sich mit der Erforschung von Innovationen im Bereich der Blockkettentechnologie befassen. Dies ist auf einige der neuen französischen Gesetze zurückzuführen, die Präsident Macron erlassen hat, um den französischen Unternehmergeist zu stärken.

Diese große Veränderung ist darauf zurückzuführen, dass die französische Regierung ihre Haltung zu Blockkettentechnologie und Kryptowährungen auf Unterstützung und Optimismus umgestellt hat. Sie stellt sich eine Zukunft vor, die unweigerlich eine Blockkettentechnologie beinhaltet, die verschiedene Prozesse unseres täglichen Lebens handhabt, und sie will eines der führenden Länder werden.

Blockchain hat dem Unternehmertum geholfen, an Fahrt zu gewinnen

Im Gegensatz zu einigen meiner Kollegen habe ich immer Risiken mit Chancen verbunden. Deshalb habe ich 2009, nach Abschluss meines Masterstudiums, mit der Entwicklung von DOZ.com, einer digitalen Marketing-Software und einem Marktplatz, begonnen.

Jetzt mit dem Aufkommen von Blockchain-Technologie und ICOs, viele Franzosen beginnen, ihre eigenen Sprünge des Vertrauens in die Gründung ihrer eigenen Unternehmen oder die Arbeit für Start-ups, die sie glauben, zu nehmen. Es ist eigentlich ziemlich dramatisch, wie schnell sich diese Veränderungen vollzogen haben, denn ich glaube, dass diese Bewegung erst vor einem Jahr begonnen hat, vielleicht sogar noch weniger.

Anfang dieses Jahres habe ich das Blockchain-Startup Varanida mitbegründet, eine Lösung für einige der Mängel, die derzeit in der digitalen Werbebranche bestehen. Mit meinem Hintergrund und meiner Erfahrung in der digitalen Werbebranche kann ich fast mit Sicherheit sagen, dass mit einer wachsenden digitalen Wirtschaft ein blockkettenbasiertes Werbemodell zur Norm für digitales Marketing wird.

Obwohl wir Franzosen uns immer als ein sehr ehrgeiziges Volk betrachtet haben, überschwemmt ein neues Gefühl von Mut und Unternehmergeist die Straßen, in denen ich aufgewachsen bin, und ich bin froh, nicht nur ein Zeuge, sondern auch ein Pionier zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.